Arzt, Physiotherapeut u.a.m.

– Weitere Hilfe gibt es auch!

Arzt:

Wenn Krankheit aufkommt, oder wenn ein Teilnehmer sich im Zeitraum Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr verletzt, verweisen wir genell auf: Lægehuset, Stationsvej 10, Dronninglund, tlf. (+45) 98 84 18 88.

Das Informationsbüro hilf gern mit Transport hin und zurück (800-1000 Meter).

Ausserhalb der Öffnungszeiten des Arztes kann man sich an den Notarzt wenden,

Tlf. (+45) 70 150 300.

 

Unfallstation:

Bei akut entstandenen Schäden oder Krankheiten kann man sich auch direkt an die Unfallstation:

Skadestuen, Aalborg Sygehus Syd, tlf. (+45) 99 32 26 92 (akut) wenden. Eine Überweisung vom Arzt ist nicht erforderlich.

Physiotherapeut:

Klinik für Physioterapie, Rørholtvej 3a, Dronninglund, tlf. (+45) 98 84 28 00. Öffnungszeiten Montag-Freitag 8-16 Uhr.
Webadresse: bene-fit.dk/dronninglund

Physiotherapeut:

Am Trainingscenter bei der Dronninglund Sporthallen gibt es auch die Möglichkeit, ihre Kondition sowohl als ihre Muskelstärke in hellen und offenen Umgebungen zu verbessern: Rørholtvej 18, Dronninglund, tlf. (+45) 98 84 23 87. Öffnungszeiten Montag-Freitag 8-21.30 Uhr.
Webadresse: www.dronninglundhallerne.dk

Chiropraktiker:

Kiropraktisk Klinik, Smedegade 3,2, Dronninglund, tlf. (+45) 98 84 36 66. Öffnungszeiten Montag-Freitag zwischen 9 und 16 Uhr.

Zahnarzt:

Tandlægerne, Smedegade 3,1, Dronninglund, tlf. (+45) 98 84 11 42. Öffnungszeiten Montag-Freitag 8-16 Uhr.

Was soll mitgebracht werden?

Alle –  ungeachtet Staatsangehörigkeit.

Ungeachtet Staatsangehörigkeit hat man ein Recht auf konstenlose Akutbehandlung, bis man so genesen ist, dass man die Heimreise antreten kann. Bei jeder anderen Behandlung muss man selbst die Kosten tragen; eventuell durch eine Reiseversicherung, es sei denn, dass man Staatsbürger eines EU-Staates oder Staatsbürger in der Schweiz ist.


EU-Staaten – die Schweiz.

Bei Staatsangehörigkeit in einem EU-Staat oder in der Schweiz, hat man, beim Vorzeigen des blauen EU-Krankenscheins,  ausgestellt von der Krankenversicherung in dem Staat, in dem man versichert ist, auβer der Krankenhausbehandlung auch ein Recht auf die notwendige Behandlung bei einem praktischen Arzt in Dänemark, nach den geltenden Regeln für dänische Staatsbürger.


Norden
.

Bei Staatsangehörigkeit eines nordischen Staates bekommt man, auβer dem für EU-Staatsbürger geltenen Recht, auch kostenlosen Heimtransport in Verbindung mit Krankheit, wenn man im Heimland krankenversichert ist. Man braucht keinen besonderen Krankenschein, man muss aber nur beweisen können, dass man krankenversichert ist.