Sanitätszelt

– Die Hilfe ist immer da!

Wenn so viele Jugendliche versammelt sind, um ca. 1000 Handballspiele auszutragen, wird es unvermeidlich zu Schäden kommen, z.B. Blasen, Verstauchungen, Rissen usw.

Dann sind Sanitäter vom Dänischen Roten Kreuz bereit, ihre Hilfe zu bieten.

Zunächst wird kompetente Erste Hilfe geleistet. Wenn der Schaden gross ist und ärztliche Behandlung oder vielleicht sogar Einweisung ins Krankenhaus fordert, erledigen die Sanitäter auch die damit verbundenen praktischen Aufgaben, z.B. Transport oder Krankenwagen zu verschaffen. Daüber hinaus ist Dronninglund Cup auch mit Transport für Angehörige/Verwandte behilflich.

Das Sanitätszelt ist offen, wenn Spiele ausgetragen werden, und alle, Spieler, Leiter, Angehörige und Zuschauer, können bei den Sanitätern behandelt werden.